Corona-Hilfe auf dem Amazonas Das schwimmende Krankenhaus

Im Amazonasgebiet gefährdet das Coronavirus indigene Gemeinden - ein Krankenhausschiff will Erste Hilfe leisten. Die Koordinatorin von World Vision Brazil im Amazonas berichtet vom Einsatz.
Ein Interview von Sonja Peteranderl
Erste Hilfe kommt auf dem Amazonas per Schiff: Krankenhäuser sind für die indigene Bevölkerung Brasiliens nicht schnell zu erreichen

Erste Hilfe kommt auf dem Amazonas per Schiff: Krankenhäuser sind für die indigene Bevölkerung Brasiliens nicht schnell zu erreichen

Foto: World Vision
Globale Gesellschaft
Alle Artikel
Viele indigene Dörfer im Amazonasgebiet sind dem Virus fast schutzlos ausgeliefert

Viele indigene Dörfer im Amazonasgebiet sind dem Virus fast schutzlos ausgeliefert

Foto: Adriano Machado/ REUTERS
Maria Lucinete Trindade Bezerra (links) verteilt Corona-Schutzpakete mit Produkten wie Desinfektionsmitteln

Maria Lucinete Trindade Bezerra (links) verteilt Corona-Schutzpakete mit Produkten wie Desinfektionsmitteln

Foto: World Vision
Zur Person
Foto: World Vision Brazil
Schwimmendes Krankenhaus: Das Krankenhausschiff klärt über Corona auf, verteilt Schutzkits und behandelt auch Krankheiten

Schwimmendes Krankenhaus: Das Krankenhausschiff klärt über Corona auf, verteilt Schutzkits und behandelt auch Krankheiten

Foto: World Vision
Aufklärung ist wichtig - auch gegen sexuelle Gewalt an Kindern, die in der Pandemie zunimmt

Aufklärung ist wichtig - auch gegen sexuelle Gewalt an Kindern, die in der Pandemie zunimmt

Foto: World Vision

Dieser Beitrag gehört zum Projekt Globale Gesellschaft