Coronakrise in Mexiko Hass auf die Helfer

Immer wieder werden ausgerechnet Schwestern, Pfleger, Ärztinnen und Ärzte angegriffen. Dahinter steckt die Angst vor dem unsichtbaren Virus, geschürt durch Fake News.
Von Sonja Peteranderl, Mexiko
Bewaffnete Sicherheitskräfte bewachen ein Krankenhaus in Ciudad Juárez

Bewaffnete Sicherheitskräfte bewachen ein Krankenhaus in Ciudad Juárez

Foto:

JOSE LUIS GONZALEZ/ REUTERS

Globale Gesellschaft
Alle Artikel
Zielscheibe für den Hass: Manche greifen Ärzte und Pflegepersonal an, weil sie glauben, dass sie das Virus weiterverbreiten

Zielscheibe für den Hass: Manche greifen Ärzte und Pflegepersonal an, weil sie glauben, dass sie das Virus weiterverbreiten

Foto: CARLOS JASSO/ REUTERS
Alle Artikel zum Coronavirus
Pflegekräfte und Ärzte demonstrieren in Mexiko-Stadt für bessere Schutzausrüstungen gegen das Coronavirus

Pflegekräfte und Ärzte demonstrieren in Mexiko-Stadt für bessere Schutzausrüstungen gegen das Coronavirus

Foto: Jorge Nunez/EPA-EFE/Shutterstock

Dieser Beitrag gehört zum Projekt Globale Gesellschaft