Coronapandemie WHO bittet um Impfdosen für ärmere Länder

Die Weltgesundheitsorganisation ruft zu Spenden von insgesamt zehn Millionen Impfdosen auf. Rund 20 Staaten können sonst nicht mit dem Impfen beginnen. Die Covax-Initiative hat Schwierigkeiten mit dem Nachschub.
WHO-Chef Tedros Adhanom Ghebreyesus kritisiert »Impfnationalismus« (Archivbild)

WHO-Chef Tedros Adhanom Ghebreyesus kritisiert »Impfnationalismus« (Archivbild)

Foto: FABRICE COFFRINI / AFP
Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

ngo/dpa