EU-Arzneimittelbehörde gehackt Cyberangriff auf Impfstoffdokumente von Biontech

Durch einen Cyberangriff haben Hacker »unrechtmäßigen Zugriff« auf die Impfstoffdokumente der Mainzer Firma Biontech erlangt. Die EU-Arzneimittelbehörde und das Unternehmen bestätigten die Attacke.
Der Impfstoff der Mainzer Firma Biontech und seines US-Partners Pfizer gilt als aussichtsreicher Kandidat gegen das Coronavirus

Der Impfstoff der Mainzer Firma Biontech und seines US-Partners Pfizer gilt als aussichtsreicher Kandidat gegen das Coronavirus

Foto: BioNTech SE / dpa
hba/AFP
Mehr lesen über