Hoffnungsträger der Rechten Dänischer Rechtspopulist wegen Missbrauchs von EU-Geldern verurteilt

Er soll Belege gefälscht und Gelder aus Brüssel veruntreut haben: Dänemarks bekannter Rechtspopulist Morten Messerschmidt wurde von einem dänischen Gericht verurteilt – und will das Urteil nicht akzeptieren.
Der dänische Rechtspopulist Morten Messerschmidt am ersten Prozesstag

Der dänische Rechtspopulist Morten Messerschmidt am ersten Prozesstag

Foto:

PHILIP DAVALI / AFP

muk/dpa/AFP