Erkrankter US-Präsident Trump soll mehrere Nächte im Krankenhaus verbringen

Mit einem Hubschrauber wurde Donald Trump ins Walter-Reed-Militärkrankenhaus geflogen. Dort begann er eine Behandlung mit dem Covid-19-Medikament Remdesivir. Mehrere Mitarbeiter des Präsidenten sind inzwischen erkrankt.
Der Präsidenten-Hubschrauber "Marine One" landet mit Donald Trump am Walter-Reed-Militärkrankenhaus in Maryland

Der Präsidenten-Hubschrauber "Marine One" landet mit Donald Trump am Walter-Reed-Militärkrankenhaus in Maryland

Foto: Jose Luis Magana / dpa
Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Trump bei der Ankunft am Walter-Reed-Militärkrankenhaus

Trump bei der Ankunft am Walter-Reed-Militärkrankenhaus

Foto:

Jacquelyn Martin / AP

Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

jon/pgo/dpa
Mehr lesen über Verwandte Artikel