Rassismus in den USA Kenosha braucht Frieden - stattdessen kommt Trump

In Kenosha gibt es seit den Schüssen auf Jacob Blake täglich Gewalt auf den Straßen. Präsident Trump wurde eigentlich von Gouverneur und Bürgermeister ausgeladen, doch er hält seinen Besuch in der Stadt für eine gute Idee.
Ein Video von Janita Hämäläinen
DER SPIEGEL

Anmerkung der Redaktion: In einer früheren Version hieß es irrtümlich, Jacob Blake sei tot. Richtig ist, dass der Afroamerikaner durch sieben Schüsse in den Rücken schwer verletzt wurde. Wir bitten, diesen Fehler zu entschuldigen.

Die Wiedergabe wurde unterbrochen.