Blockaden von Öl-Tanklagern Dutzende Klimaaktivisten in England festgenommen

»Just Stop Oil«: Bei einer Protestaktion haben Klimademonstranten in England Lkw vor Öl-Tanklagern aufgehalten. Die Polizei griff ein – es ist nicht der erste solche Fall.
Festnahme einer Aktivistin von »Just Stop Oil« in Birmingham

Festnahme einer Aktivistin von »Just Stop Oil« in Birmingham

Foto: ANDREW BOYERS / REUTERS

Sie wollten klimaschädliche Ölprojekte stoppen und blockierten deswegen Zufahrtsstraßen zu Tanklagern für Öl an verschiedenen Orten in England. Aus diesem Grund sind am Freitag und Samstag Dutzende Klimaaktivisten und -Aktivistinnen festgenommen worden. Die Gruppe »Just Stop Oil«, die den Protest organisierte, fordert von der britischen Regierung einen sofortigen Stopp aller neuen Öl- und Gasprojekte.

Mehr als 80 Festnahmen in zwei Tagen allein in Essex

Bereits am Freitag hatte die Gruppe gemeinsam mit Klimaschützern von Extinction Rebellion die Zufahrtsstraßen zu zehn Tanklagern in Mittel- und Südengland blockiert.

Protest am Freitag in Birmingham

Protest am Freitag in Birmingham

Foto: ANDREW BOYERS / REUTERS

Wie die britische Nachrichtenagentur PA unter Berufung auf Polizeibehörden berichtete, wurden allein in der Grafschaft Essex 80 Menschen an den beiden Tagen festgenommen. Weitere Festnahmen gab es in der Grafschaft Surrey und in Birmingham.

col/dpa
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.