Ecuador Konservativer Banker Lasso gewinnt Präsidentenwahl

Ecuador steckt in einer tiefen Wirtschaftskrise. Der neu gewählte Präsident Guillermo Lasso ist Mitglied der ultrakonservativen Vereinigung Opus Dei und steht für eine liberale Wirtschaftspolitik.
Freude bei den Unterstützern von Guillermo Lasso

Freude bei den Unterstützern von Guillermo Lasso

Foto: LUISA GONZALEZ / REUTERS
mfh/dpa
Mehr lesen über