EU-Beratungen nach Terrorangriffen Macron und Merkel planen Reformen für den Schengenraum

Nach den Anschlägen in Frankreich und Österreich plädieren mehrere EU-Staaten für einen stärkeren Schutz der EU-Außengrenzen – auch Deutschland. Wie der konkret aussehen soll, ist aber offen.
Bundeskanzlerin Merkel und Frankreichs Präsident Macron: Reformen für die Schengenzone, aber keine internen Grenzkontrollen

Bundeskanzlerin Merkel und Frankreichs Präsident Macron: Reformen für die Schengenzone, aber keine internen Grenzkontrollen

Foto: POOL / REUTERS
fek/Reuters