Virus bedroht Italiens Erntehelfer "Die gesamte Lebensmittelproduktion könnte ins Stocken geraten"

Oliven und Orangen, Tomaten und Trauben: In Italien pflücken Tausende Erntehelfer Obst und Gemüse für den deutschen Markt. Viele von ihnen arbeiten schwarz - und sind vom Coronavirus mehrfach bedroht.
Ein Interview von Francesco Collini
Ein Erntehelfer in Kalabrien: Zitrusfrüchte für Europa

Ein Erntehelfer in Kalabrien: Zitrusfrüchte für Europa

Foto: Alfonso Di Vincenzo/ KONTROLAB/ LightRocket/ Getty Images
"Der Staat ist da": Italiens Premier Conte kämpft gegen das Coronavirus und seine Folgen an

"Der Staat ist da": Italiens Premier Conte kämpft gegen das Coronavirus und seine Folgen an

Foto: HANDOUT/ AFP
Zur Person
Tomaten werden zwischen Juli und August geerntet - für wenige Euro Lohn am Tag

Tomaten werden zwischen Juli und August geerntet - für wenige Euro Lohn am Tag

Foto: Alessandro Bianchi/ REUTERS
Alle Artikel zum Coronavirus