Vorschlag der Kommissionschefin von der Leyen EU soll mehr Mittel und Zuständigkeiten in der Gesundheitspolitik erhalten

Ursula von der Leyen will Lehren aus der Coronakrise ziehen und die Rolle der EU stärken. Auch in der Migrations- und Arbeitspolitik kündigte sie Impulse an, zudem soll die EU einen Antirassismusbeauftragten bekommen.

EU-Kommissionschefin Ursula von der Leyen: "Wir müssen eine stärkere europäische Gesundheitsunion schaffen"

EU-Kommissionschefin Ursula von der Leyen: "Wir müssen eine stärkere europäische Gesundheitsunion schaffen"

Foto:

ARIS OIKONOMOU / AFP

Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

mes/dpa/AFP