Nachträgliche Änderung im Brexit-Vertrag EU stellt Großbritannien Ultimatum

Der Ton verschärft sich: Weil Großbritannien den Brexit-Vertrag mit der EU nachträglich ändern möchte, setzt Brüssel der Johnson-Regierung eine Frist. Ihr bleibt bis Monatsende Zeit, ein geplantes Gesetz fallen zu lassen.
Die EU fand deutliche Worte für die Änderungspläne von Johnsons Regierung - und stellt ein Ultimatum

Die EU fand deutliche Worte für die Änderungspläne von Johnsons Regierung - und stellt ein Ultimatum

Foto:

JESSICA TAYLOR / HOC / REUTERS

Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

ire/Reuters/afp