Vor Jahrestag der Explosionskatastrophe Amnesty wirft Behörden im Libanon schleppende Aufklärung vor

Am 4. August jährt sich die verheerende Explosion im Hafen von Beirut. Menschenrechtler bemängeln die schleppende Aufklärung. Die Behörden würden »die Suche der Opfer nach Wahrheit und Gerechtigkeit schamlos behindern«.
Blick auf den völlig zerstörten Hafen von Beirut (Archivbild)

Blick auf den völlig zerstörten Hafen von Beirut (Archivbild)

Foto: WAEL HAMZEH / EPA
fek/AFP