Flüchtlingsdrama auf Viehfrachter vor Malta "Heute ist der letzte Tag, an dem ich sie versorgen kann"

Malta verwehrt 50 aus Seenot geretteten Flüchtlingen, an Land zu gehen - und lässt sie in schmutzigen Ställen eines Viehfrachters ausharren. Viele sind krank, die Vorräte gehen aus. Der Kapitän warnt vor einer Tragödie.
Von Frank Hornig, Rom
Migranten auf dem Viehfrachter MV "Talia": Fünf Tage auf hoher See, ohne Trinkwasser und Lebensmittel

Migranten auf dem Viehfrachter MV "Talia": Fünf Tage auf hoher See, ohne Trinkwasser und Lebensmittel

Foto: Mohammad Shaaban
Frachter MV "Talia", Flüchtlingsboot (links)

Frachter MV "Talia", Flüchtlingsboot (links)

Foto: Sea Watch
Ställe an Bord der MV "Talia"

Ställe an Bord der MV "Talia"

Foto: Mohammad Shaaban