Weltweiter Protest gegen Putins Krieg Frieden! Jetzt!

Entsetzt, traurig, wütend – rund um den Globus demonstrieren Menschen ihre Solidarität mit der Ukraine und ihren Protest gegen den Krieg, den Wladimir Putin über sein Nachbarland gebracht hat. Die Fotostrecke.
1 / 10

Unterstützung für die Ukraine zeigt diese Frau mit Blumen und der ukrainischen Flagge in Miami im US-Bundesstaat Florida.

Foto: CHANDAN KHANNA / AFP
2 / 10

Im indischen Hyderabad gruppieren sich Schulkinder der Saint Joseph’s High School zu einem Wort: »peace«. Frieden.

Foto:

NOAH SEELAM / AFP

3 / 10

In Rom demonstrierten Tausende Menschen gegen den russischen Angriff auf die Ukraine, aber auch gegen die Nato – sie wollen nur eins: Frieden.

Foto: Leo Claudio De Petris / Pacific Press / LightRocket / Getty Images
4 / 10

Auch in Paris zogen Demonstrantinnen und Demonstranten quer durch die Stadt.

Foto: IMAGO/JB Autissier / IMAGO/PanoramiC
5 / 10

Auf New Yorks bekanntestem Platz, dem Times Square, trafen sich Tausende zum Protest.

Foto: Anadolu Agency / Anadolu Agency via Getty Images
6 / 10

Am Times Square zeigte diese Frau, was sie von Wladmir Putin hält.

Foto: Mostafa Bassim Adly / Anadolu / Getty Images
7 / 10

In Tokio riefen Exil-Ukrainer zum Protest gegen Putin. Dem schlossen sich rund 4000 Menschen an.

Foto: IMAGO/Takumi Wada / IMAGO/ZUMA Wire
8 / 10

In Bangkok beteiligten sich auch Mönche am Anti-Kriegs-Protest.

Foto: IMAGO/Guillaume Payen / IMAGO/ZUMA Wire
9 / 10

Bei der Demo in Seattle im US-Bundesstaat Washington dröhnten Sirenen, und die Menschen schmissen sich zu Boden.

Foto: IMAGO/Paul Christian Gordon / IMAGO/ZUMA Wire
10 / 10

In London forderten Menschen am Trafalgar Square: Stop Putin!

Foto: IMAGO/i-Images / IMAGO/i Images

Hilfe für die Menschen in der Ukraine – hier können Sie spenden

Spendenkonto: Commerzbank
IBAN: DE65 100 400 600 100 400 600
BIC: COBADEFFXXX
Onlinespenden: aktionsbuendnis-katastrophenhilfe.de 

Im Aktionsbündnis Katastrophenhilfe haben sich Caritas international, Deutsches Rotes Kreuz, Unicef und Diakonie Katastrophenhilfe zusammengeschlossen.

Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

jul
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.