G. Gordon Liddy Drahtzieher des Watergate-Skandals ist tot

Er plante den Einbruch in das Hauptquartier der Demokraten – der zu einer der größten politischen Affären der US-Geschichte führte. Nun ist G. Gordon Liddy gestorben.
G. Gordon Liddy (hier im Jahr 2003 zu sehen) wurde 1973 wegen Einbruchs, Verabredung zu einer Straftat und illegalen Abhörens verurteilt

G. Gordon Liddy (hier im Jahr 2003 zu sehen) wurde 1973 wegen Einbruchs, Verabredung zu einer Straftat und illegalen Abhörens verurteilt

Foto: DAVID S. HOLLOWAY / AFP
asa/dpa
Mehr lesen über