Verfahren gegen Malta und Zypern EU geht gegen Handel mit "goldenen Pässen" vor

Die EU-Kommission leitet Vertragsverletzungsverfahren gegen Malta und Zypern ein. Bislang konnte man dort einen Pass im Gegenzug für Investitionen erhalten.
Passkontrolle am Flughafen von Bukarest (Symbolbild)

Passkontrolle am Flughafen von Bukarest (Symbolbild)

Foto: MIHAI BARBU/ REUTERS
Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

bmo/AFP/Reuters