Genitalverstümmelung in Kenia Kampf gegen Rasierklingen

In Kenia ist Genitalverstümmelung verboten, trotzdem werden noch immer junge Mädchen beschnitten. Doch neue, unblutige Riten setzen sich langsam durch.
Eine Visual-Story aus Kenia von Nora Belghaus und Fabian Franke
Fotostrecke

So läuft die alternative Zeremonie ab

Foto:

Fabian Franke

Dieser Beitrag gehört zum Projekt Globale Gesellschaft