Britische Debatte über »Rape Culture« »Ab 14 oder 15 Jahren gehören sexuelle Belästigungen in London zum Alltag«

Tausende Frauen berichteten nach dem Mord an Sarah E. von ihren Erfahrungen mit sexualisierter Gewalt – und legen offen, wie die Gesellschaft dies normalisiert und bagatellisiert. Das muss sich ändern, warnt Soma Sara.
Ein Interview von Julia Smirnova
Demonstrantinnen nach der Ermordung von Sarah E. in London: »Wir waren nie in Sicherheit«

Demonstrantinnen nach der Ermordung von Sarah E. in London: »Wir waren nie in Sicherheit«

Foto: NEIL HALL / EPA
Zur Person
Foto: Soma Sara
Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

»Mädchen sollten sich an Schulen sicher fühlen«

»Mädchen sollten sich an Schulen sicher fühlen«

Foto: JOHN SIBLEY / REUTERS
»Erwachsene und Lehrer dürfen nicht mehr naiv sein.«
»Wir können nicht wegschauen, wir müssen mit ihnen über diese Themen sprechen.«

»Wir können nicht wegschauen, wir müssen mit ihnen über diese Themen sprechen.«

Foto: Hollie Adams / Getty Images