3,20 statt 1,90 Dollar am Tag Grundeinkommen für die Ärmsten könnte Corona-Infektionen verlangsamen

Quarantäne muss man sich leisten können: Ein Uno-Bericht schlägt ein vorübergehendes Grundeinkommen für die 2,7 Milliarden ärmsten Menschen weltweit vor - als Soforthilfe und um Ansteckungen zu verhindern.
Verteilung von Essen in São Paulo: Die Coronakrise verstärkt Hunger und Armut in der Welt

Verteilung von Essen in São Paulo: Die Coronakrise verstärkt Hunger und Armut in der Welt

Foto: João Alvarez/ Fotoarena/ imago images
Globale Gesellschaft
Alle Artikel
Temperaturmessung bei einem Straßenkind im Senegal: Die Coronakrise bedroht den Jungen zusätzlich, da er sich in keinem Zuhause in Sicherheit bringen kann - und auch kaum mehr eine Möglichkeit hat, an Nahrung zu kommen

Temperaturmessung bei einem Straßenkind im Senegal: Die Coronakrise bedroht den Jungen zusätzlich, da er sich in keinem Zuhause in Sicherheit bringen kann - und auch kaum mehr eine Möglichkeit hat, an Nahrung zu kommen

Foto:

JOHN WESSELS/ AFP

Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Händler auf einem Markt in Lagos, Nigeria, im Juni: Viele Menschen weltweit können es sich nicht leisten, aus Schutz vor dem Coronavirus zu Hause zu bleiben

Händler auf einem Markt in Lagos, Nigeria, im Juni: Viele Menschen weltweit können es sich nicht leisten, aus Schutz vor dem Coronavirus zu Hause zu bleiben

Foto:

Hannibal Hanschke/ dpa

Eine Mutter mit ihren Kindern im Jemen: Für die ärmsten der Armen könnte ein vorübergehendes Grundeinkommen eine erhebliche Lebensverbesserung bedeuten

Eine Mutter mit ihren Kindern im Jemen: Für die ärmsten der Armen könnte ein vorübergehendes Grundeinkommen eine erhebliche Lebensverbesserung bedeuten

Foto:

MOHAMMED HUWAIS/ AFP

Dieser Beitrag gehört zum Projekt Globale Gesellschaft