Streit über Hackerangriffe Russland will EU-Sanktionen "spiegelbildlich" erwidern

Die EU hat erstmals Hacker aus Russland und China mit Sanktionen belegt. Das Außenministerium in Moskau sieht keine Beweise für Cyberangriffe - und plant nun ebenfalls Strafmaßnahmen.
Russland Außenminister Sergej Lawrow in Moskau

Russland Außenminister Sergej Lawrow in Moskau

Foto:

Russian Foreign Ministry Press O/ imago images/ITAR-TASS

mes/dpa