Chinesische Fahne entweiht Bekannter Hongkonger Aktivist muss vier Monate ins Gefängnis

Hongkongs Justiz geht weiter entschieden gegen prominente Demokratieaktivisten vor. Der 19-jährige Tony Chung muss nun zunächst wegen einer entwendeten Flagge ins Gefängnis. Kommende Woche folgt der nächste Prozess.
Der Aktivist Tony Chung in Hongkong

Der Aktivist Tony Chung in Hongkong

Foto:

ISAAC LAWRENCE / AFP

mrc/dpa