Marktplatz in irakischer Hauptstadt IS reklamiert Anschlag in Bagdad für sich

Es war der schwerste Terroranschlag seit rund drei Jahren: Am Donnerstag haben zwei Selbstmordattentäter in Bagdad mindestens 32 Menschen getötet. Die Terrormiliz IS ist eigenen Angaben zufolge für die Tat verantwortlich.
Altkleidermarkt im Zentrum Bagdads: Die zwei Attentäter hatten sich im Abstand weniger Minuten in die Luft gesprengt

Altkleidermarkt im Zentrum Bagdads: Die zwei Attentäter hatten sich im Abstand weniger Minuten in die Luft gesprengt

Foto:

Ameer Al Mohammedaw / dpa

asc/dpa/AFP