Irak Zivilist bei Raketenangriff auf US-Stützpunkt getötet

Bei Raketeneinschlägen auf dem Flughafen der irakischen Stadt Erbil ist ein Unternehmer ums Leben gekommen. Sechs Personen, darunter ein US-Soldat, sind verletzt. Zu dem Angriff bekannte sich bisher niemand.
Rauch steigt über der Stadt Erbil im Norden des Irak auf

Rauch steigt über der Stadt Erbil im Norden des Irak auf

Foto:

THAIER AL-SUDANI / REUTERS

Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Schäden nach dem Raktenangriff auf dem Flughafen in Erbil

Schäden nach dem Raktenangriff auf dem Flughafen in Erbil

Foto: GAILAN HAJI/EPA-EFE/Shutterstock
ngo/afp/AP/dpa
Mehr lesen über