Israelischer Siedlungsbau Uno-Generalsekretär Guterres kritisiert Bauvorhaben im Westjordanland

Israel hat erneut den Bau mehrerer Hundert Wohnungen in Siedlungen im Westjordanland genehmigt. Ein »gerechter und dauerhafter Frieden« könne so nicht erreicht werden, sagte Uno-Generalsekretär Guterres.
Das Siedlungsbauprojekt Ramot in der Nähe von Jerusalem

Das Siedlungsbauprojekt Ramot in der Nähe von Jerusalem

Foto: ATEF SAFADI/EPA-EFE/Shutterstock
bmo/AFP