Politchaos in Italien Der unpopulärste Politiker stürzt den beliebtesten Ministerpräsidenten

Matteo Renzi sprengt die Mitte-links-Koalition. Jetzt soll Ex-EZB-Chef Draghi ein überparteiliches Kabinett bilden. Italiens Präsident und die Bürger zeigen kein Verständnis für das Chaos mitten in der Pandemie.
Eine Analyse von Frank Hornig, Rom
Matteo Renzi ließ alle Versuche scheitern, das Mitte-links-Bündnis doch noch zu retten

Matteo Renzi ließ alle Versuche scheitern, das Mitte-links-Bündnis doch noch zu retten

Foto: MASSIMO PERCOSSI / picture alliance / ANSA
Matteo Renzi: Ziel erreicht, Ergebnis verheerend

Matteo Renzi: Ziel erreicht, Ergebnis verheerend

Foto: POOL / REUTERS