Coronapandemie Sagt Japans mächtigste Frau die Olympischen Spiele ab?

Knapp zwei Monate vor den Olympischen Spielen rätselt Japan, ob Tokios Gouverneurin das umstrittene Event absagen wird. Es wäre ein bahnbrechender Schritt von Yuriko Koike – und eine Kampfansage an den glücklosen Premier Suga.
Tokios Gouverneurin Yuriko Koike: Absagen und aufsteigen?

Tokios Gouverneurin Yuriko Koike: Absagen und aufsteigen?

Foto:

Philip Fong / AFP

Tokios Gouverneurin Yuriko Koike und IOC-Präsident Thomas Bach: Erlöst sie Japan vom olympischen Albtraum?

Tokios Gouverneurin Yuriko Koike und IOC-Präsident Thomas Bach: Erlöst sie Japan vom olympischen Albtraum?

Foto: Charly Triballeau / AFP
Abgeschottet: Die Wettbewerbe sollen zum Teil mitten in Tokio stattfinden, den Sportlerinnen und Sportlern sind Kontakte mit der lokalen Bevölkerung aber weitgehend untersagt

Abgeschottet: Die Wettbewerbe sollen zum Teil mitten in Tokio stattfinden, den Sportlerinnen und Sportlern sind Kontakte mit der lokalen Bevölkerung aber weitgehend untersagt

Foto: BEHROUZ MEHRI / AFP