Bürgerkrieg im Jemen Huthi-Rebellen und Regierung beginnen Gefangenenaustausch

Es könnte ein wichtiger Schritt gen Frieden werden: Im Jemen hat der Austausch von mehr als tausend Gefangenen begonnen. Das Internationale Komitee des Roten Kreuzes wagt bereits einen historischen Vergleich.
Ein freigelassener Huthi-Rebell fällt in der besetzten jemenitischen Hauptstadt Sanaa einem Bekannten in die Arme

Ein freigelassener Huthi-Rebell fällt in der besetzten jemenitischen Hauptstadt Sanaa einem Bekannten in die Arme

Foto: MOHAMMED HUWAIS / AFP
Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

mrc/dpa/AFP