US-Präsident im Katastrophengebiet Biden bezeichnet Bedrohung durch Klimawandel als »Alarmstufe rot«

Der Nordosten der USA hatte zuletzt mit verheerenden Überschwemmungen zu kämpfen, Dutzende Menschen starben. Nun besucht Präsident Joe Biden die Region. Er warnt: »Das Land und die Welt sind in Gefahr.«
Joe Biden (M.) im New Yorker Stadtteil Queens. Beim Besuch des US-Präsidenten waren auch der Mehrheitsführer des Senats, Chuck Schumer, sowie die Abgeordnete Alexandria Ocasio-Cortez dabei

Joe Biden (M.) im New Yorker Stadtteil Queens. Beim Besuch des US-Präsidenten waren auch der Mehrheitsführer des Senats, Chuck Schumer, sowie die Abgeordnete Alexandria Ocasio-Cortez dabei

Foto: Evan Vucci / dpa
Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

aar/dpa