Jordanien »Flüchtlinge werden wie alle übrigen Bürger geimpft«

Weit mehr als eine halbe Million syrische Flüchtlinge leben in Jordanien. Die Uno organisiert nun eine Impfkampagne im weltweit größten Camp für Geflüchtete aus dem Bürgerkriegsland. Manche sind misstrauisch.
Ein Interview von Susanne Koelbl
Impfung im Flüchtlingscamp Al-Zaatari bei Amman

Impfung im Flüchtlingscamp Al-Zaatari bei Amman

Foto: KHALIL MAZRAAWI / AFP
Syrische Kriegsflüchtlinge in Jordanien – wann sie in ihre Heimat zurückkehren können, ist unklar

Syrische Kriegsflüchtlinge in Jordanien – wann sie in ihre Heimat zurückkehren können, ist unklar

Foto: Jamal Nasrallah/ dpa