Ex-König im Exil "Juan Carlos I. hat die spanische Monarchie beschmutzt"

Auszug aus dem Vaterland: Der emeritierte König Juan Carlos verabschiedet sich aus Spanien. Ein drastischer und wichtiger Schritt, sagt der Politologe Fernando Vallespín - und erklärt, warum es nun auf den Sohn ankommt.
Ein Interview von Helene Zuber
König Juan Carlos I.: Regierte fast 40 Jahre Spanien

König Juan Carlos I.: Regierte fast 40 Jahre Spanien

Foto:

Daniel Ochoa de Olza/ AP

Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Felipe VI.

Felipe VI.

Foto: Carlos Alvarez/ Getty Images