Podcast Cover

Podcast »Inside Austria« Die unglaubliche Geschichte des Ibiza-Drahtziehers

Heimliche Videoaufnahmen über die korrupten Fantasien von Heinz-Christian Strache brachten 2019 den damaligen FPÖ-Chef zu Fall. Wer ist der Drahtzieher hinter dem Ibiza-Video?
Ein Podcast von Zsolt Wilhelm und Lucia Heisterkamp

Hinter einer Glasscheibe im Gefängnis St. Pölten in Niederösterreich sitzt der Mann, der den früheren FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache in die Falle lockte. Julian Hessenthaler filmte im Sommer 2017 heimlich in einer Villa auf Ibiza, als der Rechtspopulist seine korrupten Machtfantasien äußerte. Er lud Strache und seinen Parteifreund, den späteren FPÖ-Fraktionschef Johann Gudenus, zu einem Treffen mit einer vermeintlichen Oligarchennichte ein, die angeblich Millionen in Österreich investieren und damit der Freiheitlichen Partei Österreichs an die Spitze verhelfen wollte. Strache fantasierte daraufhin über fragwürdige Deals – die Oligarchin könne Anteile der bekannten »Kronenzeitung« erwerben und wohlwollend über die FPÖ berichten, im Gegenzug würde sie Staatsaufträge erhalten. Es ging um Korruption und illegale Parteispenden.

Zwei Jahre später wurde das Video von SPIEGEL und »Süddeutscher Zeitung« veröffentlicht, Österreich stürzte in eine schwere Regierungskrise. Die Aufnahmen lösten eine der größten politischen Skandale der europäischen Nachkriegsgeschichte aus. Doch wer ist der Drahtzieher hinter dem Ibiza-Video? Was brachte ihn dazu, dem FPÖ-Chef eine Falle zu stellen? Und wieso sitzt Julian Hessenthaler heute im Gefängnis?

In dieser und der nächsten Folge von »Inside Austria« erzählen wir die Geschichte jenes Mannes, der Strache zu Fall brachte und die Republik erschütterte. Wir besuchen Julian Hessenthaler im Gefängnis und treffen ehemalige Weggefährten. Wir rekonstruieren den verhängnisvollen Abend in der Ibiza-Villa und sprechen mit Menschen, die damals dabei waren. Und wir finden heraus, warum ausgerechnet Julian Hessenthaler von allen Beteiligten in der Causa Ibiza hinter Gittern sitzt.

Podcast »Inside Austria« abonnieren

Sie können »Inside Austria« in allen Podcast-Apps kostenlos hören und abonnieren. Klicken Sie dafür einfach auf den Link zu Ihrer Lieblings-App:

Spotify 

Apple Podcasts 

Google Podcasts 

Amazon Music 

Castbox 

Overcast 

Deezer 

Und abonnieren Sie dann den Podcast, um keine Folge zu verpassen. Wenn Sie lieber eine andere Podcast-App nutzen, suchen Sie dort einfach nach »Inside Austria«. Den Link zum RSS-Feed finden Sie hier .

Im wöchentlichen Podcast »Inside Austria« blicken der SPIEGEL und der STANDARD gemeinsam auf die großen und kleinen Skandale in Österreich. Zusammen mit Journalistinnen und Journalisten beider Redaktionen rekonstruieren wir Fälle und Ereignisse, die das Land bewegen. Wir blicken in politische Abgründe, verfolgen die Ermittlungen rund um die Causa Kurz und seine ÖVP. Und informieren über ein wichtiges österreichisches Thema der Woche.

Gerne können Sie uns Feedback zum Podcast schicken an insideaustria@spiegel.de.

Einen Überblick über alle aktuellen Entwicklungen und neuen Enthüllungen in der Affäre Kurz finden Sie auch in unserem neuen wöchentlichen Newsletter »Inside Austria«.

Die Wiedergabe wurde unterbrochen.

Abonnieren bei

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt erneut.