Nach schweren Unruhen Wahlkommission annulliert Wahlergebnis in Kirgisistan

Ein gestürmter Regierungssitz, fast 600 Verletzte: In Kirgisistan sind nach den Parlamentswahlen Hunderte Oppositionelle auf die Straße gegangen. Nun hat die Wahlkommission das Wahlergebnis für ungültig erklärt.
Ein Demonstrant sitzt auf einem ausgebrannten Wagen nach Straßenprotesten in der kirgisischen Hauptstadt Bischkek

Ein Demonstrant sitzt auf einem ausgebrannten Wagen nach Straßenprotesten in der kirgisischen Hauptstadt Bischkek

Foto: Abylai Saralayev / imago images/ITAR-TASS
mst/mrc/dpa/AFP/Reuters