Protest gegen neues Flüchtlingslager Rebellion auf Lesbos

Straßenschlachten, Schüsse und Verletzte: Auf der griechischen Insel Lesbos sind Bürgerproteste gegen ein neues Flüchtlingslager eskaliert. Die Pläne der Regierung stehen nun infrage.
Von Giorgos Christides und Steffen Lüdke, Lesbos und Hamburg
Sturm auf die Militäranlage: Lange nicht mehr haben griechische Protestler die Staatsmacht so herausgefordert

Sturm auf die Militäranlage: Lange nicht mehr haben griechische Protestler die Staatsmacht so herausgefordert

Foto: Michael Varaklas/ AP
Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

"Es wird hier kein Lager geben": Proteste in Mytileni, der Hauptstadt von Lesbos

"Es wird hier kein Lager geben": Proteste in Mytileni, der Hauptstadt von Lesbos

Foto: Michael Varaklas/ AP
Molotow-Cocktails gegen Polizisten: Die Beamten wurden mit Gewalt empfangen

Molotow-Cocktails gegen Polizisten: Die Beamten wurden mit Gewalt empfangen

Foto: ARIS MESSINIS/ AFP
Protest in den Hügeln von Lesbos: Demonstrierende fliehen vor dem Tränengas

Protest in den Hügeln von Lesbos: Demonstrierende fliehen vor dem Tränengas

Foto: ARIS MESSINIS/ AFP
Ein Demonstrant auf Lesbos hält einen Knüppel in der Hand

Ein Demonstrant auf Lesbos hält einen Knüppel in der Hand

Foto: Michael Varaklas/ AP

Dieser Beitrag gehört zum Projekt Globale Gesellschaft