Geplante Wahl in Libyen Gaddafi-Sohn will als Präsidentschaftskandidat antreten

Im Dezember soll in Libyen eine neue Führung gewählt werden. Jetzt taucht ein Sohn des ehemaligen Machthabers wieder auf: Saif al-Islam al-Gaddafi will regieren – doch in Tripolis droht ihm die Festnahme.
Saif al-Islam al-Gaddafi bei seiner Registrierung für die Präsidentschaftswahl

Saif al-Islam al-Gaddafi bei seiner Registrierung für die Präsidentschaftswahl

Foto: KHALED AL-ZAIDY / via REUTERS
Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Saif al-Islam Gaddafi bei seiner Gerichtsverhandlung 2014

Saif al-Islam Gaddafi bei seiner Gerichtsverhandlung 2014

Foto: STRINGER/ Reuters
slü/Reuters
Mehr lesen über