London Heathrow Leibwächter des britischen Außenministers vergisst Waffe in Flugzeug

Eine Reinigungskraft hat in einem Flugzeug am Londoner Flughafen eine Pistole gefunden. Ein Bodyguard des Spitzenpolitikers Dominic Raab hatte sie offenbar nach der Rückkehr aus den USA dort liegen lassen.
Dominic Raab Anfang September in London

Dominic Raab Anfang September in London

Foto: TOBY MELVILLE / REUTERS

Inzwischen ist der Sicherheitsbeamte vom Dienst suspendiert worden. Am Freitag hatte der Mann, der für den Schutz des britischen Außenministers Dominic Raab zuständig war, eine Waffe in einem Flugzeug vergessen. Er war mit Raab gerade von einem Termin in den USA zurückgekommen und am Flughafen London Heathrow gelandet.

"Der Verantwortliche wurde inzwischen von seinen operativen Aufgaben entbunden, während eine interne Untersuchung der Umstände stattfindet", sagte ein Sprecher der Londoner Polizei. Dem "The Guardian" zufolge  hatten Reinigungskräfte die Waffe auf einem Sitz der Maschine am Flughafen gefunden.

"Wir nehmen diese Angelegenheit äußerst ernst", sagte der Polizeisprecher. Das Außenministerium äußerte sich zunächst nicht zu dem Vorfall.

Raab war aus Washington zurückgekehrt, wo er Gespräche mit US-Außenminister Mike Pompeo und der Sprecherin des Repräsentantenhauses, der Demokratin Nancy Pelosi, geführt hatte.

kha/AFP
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.