Uno-Bericht Frankreichs Luftwaffe soll bei Angriff in Mali 19 Zivilisten getötet haben

Bei einem Luftangriff der französischen Armee in Mali starben im Januar mehr als 20 Menschen. Bereits nach dem Einsatz hieß es, unter den Opfern seien vor allem Zivilisten. Ein Uno-Bericht belastet die Streitkräfte nun erneut.
Französische Kampfjets auf einer malischen Militärbasis (Archivbild)

Französische Kampfjets auf einer malischen Militärbasis (Archivbild)

Foto: JOE PENNEY/ REUTERS
fek/Reuters