Familien suchen nach ihren Angehörigen Verschwunden in Acapulco

Mehr als 60.000 Menschen gelten in Mexiko als vermisst. Oft suchen Angehörige selbst nach den Verschwundenen. Auch in Acapulco - die Stadt, in der sich einst Promis am Strand trafen, ist heute die zweitgefährlichste der Welt.
Von Tim van Olphen und Matteo Bastianelli (Fotos)
Acapulco, Mexiko

Acapulco, Mexiko

Foto:

Matteo Bastianelli

Globale Gesellschaft
Alle Artikel
Frau überquert eine Straße in der mexikanischen Urlaubsstadt Acapulco

Frau überquert eine Straße in der mexikanischen Urlaubsstadt Acapulco

Foto: Matteo Bastianelli
Acapulco: Auf der Suche nach den Liebsten
Foto: Matteo Bastianelli
Fotostrecke

Acapulco: Auf der Suche nach den Liebsten

Dieser Beitrag gehört zum Projekt Globale Gesellschaft