Mexiko Mindestens 18 Tote bei Schießereien zwischen Drogenbanden

Die Gewalt in Mexiko nimmt kein Ende: Bei Kämpfen zwischen verfeindeten Kartellen sollen mindestens 18 Menschen gestorben sein. Trotzdem spricht der Präsident von Fortschritten im Kampf gegen die Banden.
Polizeieinsatz gegen Drogenkartelle in Mexiko (Archivbild)

Polizeieinsatz gegen Drogenkartelle in Mexiko (Archivbild)

Foto: El Universal/ dpa
him/dpa/AFP