Demonstrationen in Minsk Zehntausende fordern Lukaschenkos Rücktritt - mehr als 100 Festnahmen

Seit Wochen gibt es Massenproteste gegen den belarussischen Präsident Lukaschenko. Nun versammelten sich erneut Zehntausende in Minsk. Sie stießen auf ein massives Polizeiaufgebot.
Die Polizei rückte in Hundertschaften an, um die Proteste in Minsk einzudämmen

Die Polizei rückte in Hundertschaften an, um die Proteste in Minsk einzudämmen

Foto: AP
Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Minsk: Polizisten bringen Demonstranten in einen Gefangenentransporter

Minsk: Polizisten bringen Demonstranten in einen Gefangenentransporter

Foto: Ulf Mauder / dpa
fok/dpa/AFP