Myanmar Aktivisten rufen zum Müllstreik gegen die Junta auf

Das Militär in Myanmar geht immer brutaler gegen Demonstranten vor – mehr als 500 Menschen wurden von den Streitkräften getötet. Jetzt wehrt sich die Bevölkerung mit einer neuen Form des zivilen Ungehorsams.
Müll in den Straßen von Yangon in Myanmar

Müll in den Straßen von Yangon in Myanmar

Foto: STRINGER / EPA
Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

ssp/dpa/Reuters