Putsch in Myanmar Aktivisten melden mehr als 500 Tote bei Protesten gegen die Militärjunta

Trotz internationaler Proteste geht das Militär in Myanmar seit Wochen brutal gegen Demonstranten vor. Fast täglich gibt es Tote. Aktivisten halten die Zahl der Opfer für wesentlich höher als bislang bekannt.
Demonstranten in Mandalay, Myanmar, am 30. März

Demonstranten in Mandalay, Myanmar, am 30. März

Foto: STR / EPA
als/dpa