Myanmar Menschen aus Yangon flüchten vor Gewalt der Junta

In Myanmar sind seit dem Putsch mehr als 200 Menschen getötet worden, in der Stadt Yangon gilt das Kriegsrecht. Nun fliehen viele Einwohner. Thailand bereitet sich auf Zehntausende Schutzsuchende vor.
Demonstrierende in Yangon errichten mit Sandsäcken Straßenbarrikaden

Demonstrierende in Yangon errichten mit Sandsäcken Straßenbarrikaden

Foto: Getty Images
»Wir sind nirgendwo sicher, sie greifen die Leute einfach an«

Ein Bewohner aus Yangon

mrc/dpa/AFP
Mehr lesen über