Myanmar Militärregierung schießt auf Demonstranten – mindestens 60 Menschen sterben

Myanmars Militärregierung hat Proteste gegen die Machtübernahme der Armee gewaltsam beendet. Mehrere Menschen sind gestorben. Das Staatsfernsehen warnte Aufständische vor Schüssen in Kopf und Rücken.
Myanmar feiert den »Tag der Armee«

Myanmar feiert den »Tag der Armee«

Foto: - / dpa
sbo/RTR/AFP