Nach Putsch in Myanmar Polizei schießt auf Demonstranten – Panzer in der Hauptstadt

Im Norden Myanmars sind bei Protesten Schüsse gefallen, in Yangon fahren Panzer ein: Mit wachsender Brutalität reagieren die Putschisten auf Widerstand. Internationale Botschaften fordern ein Ende der Gewalt.
»Wir wollen keine Diktatur«: Proteste und Panzer in Yangon, der größten Stadt Myanmars

»Wir wollen keine Diktatur«: Proteste und Panzer in Yangon, der größten Stadt Myanmars

Foto: - / AFP
dpa/reuters/kik