Konflikt mit Russland Nato geht noch engere Partnerschaft mit der Ukraine ein

Der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj kann sich freuen: Die Nato nimmt sein Land in das "Enhanced Opportunities Program" auf. Russland dürfte die Entscheidung hingegen als Provokation wahrnehmen.
Freut sich über die Nachricht der Nato: der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj

Freut sich über die Nachricht der Nato: der ukrainische Präsident Wolodymyr Selenskyj

Foto: Sergei Supinsky/ AFP
kfr/dpa