Mathieu von Rohr
Mathieu von Rohr

Die Lage am Morgen Amerika 2020: Der Protest wütet, der Präsident irrlichtert

Mathieu von Rohr
Von Mathieu von Rohr, Ressortleiter Ausland
Von Mathieu von Rohr, Ressortleiter Ausland

Liebe Leserin, lieber Leser, guten Morgen,

heute beschäftigen wir uns mit den Ausschreitungen nach der Tötung des Afroamerikaners George Floyd durch einen weißen Polizisten in Minneapolis, außerdem beschreiben wir die prekäre Lage Brasiliens in der Coronakrise unter Präsident Bolsonaro. Und: Die Lufthansa-Rettung rückt näher.

Unruhen in Minneapolis

Unruhen in Minneapolis

Foto: Chris Juhn/ imago images/ZUMA Wire
Empfohlener externer Inhalt
An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt und von der Redaktion empfohlen wird. Sie können ihn sich mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.
Externer Inhalt

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit können personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Demonstration gegen Polizeigewalt in Minneapolis

Demonstration gegen Polizeigewalt in Minneapolis

Foto: ERIC MILLER/ REUTERS
DER SPIEGEL 23/2020
Zur Ausgabe