Zu wenig Lebensmittel Kim Jong Un räumt schlechte Versorgung in Nordkorea ein

In Nordkorea leidet die Bevölkerung seit Langem unter Lebensmittelknappheit. Nun spricht auch Machthaber Kim Jong Un von einer »angespannten« Ernährungslage – und richtet einen Appell an die heimische Landwirtschaft.
Kim Jon Un: Eine gute Ernte sei die »militante Aufgabe, die unsere Partei und der Staat mit oberster Priorität« erfüllen müsse

Kim Jon Un: Eine gute Ernte sei die »militante Aufgabe, die unsere Partei und der Staat mit oberster Priorität« erfüllen müsse

Foto: KCNA / EPA
asc/AFP/dpa