Kim Jong Un Nordkoreas Diktator verzichtet vorerst auf Schlag gegen den Süden

Ein Verbindungsbüro wurde gesprengt, die Truppenpräsenz nahe der Grenze zu Südkorea erhöht: Nun jedoch setzt Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un offenbar auf Deeskalation. Dahinter dürfte Taktik stecken.
TV-Aufnahme von Kim Jong Un: "Weitere Stärkung der Kriegsabschreckung des Landes"

TV-Aufnahme von Kim Jong Un: "Weitere Stärkung der Kriegsabschreckung des Landes"

Foto:

Ahn Young-Joon/ dpa

jok/Reuters